Meeresspiegelanstieg & meine Heimat Kappeln an der Schlei

Meine Heimat Kappeln an der Schlei liegt zwischen Kiel und Flensburg im äußersten Norden Deutschlands an der Ostsee.

59

Der Hafen in Kappeln

Ich habe bereits in einem anderen Bericht gezeigt, was Kappeln für mich unvergesslich macht. Hier klicken, um diesen Blogartikel zu lesen.

66

Eine Besonderheit an Kappeln ist, dass man dort in den Sommermonaten mit einer historischen Dampflok nach Süderbrarup fahren kann. Von dort kann man mit einem Raddampfer auf der Schlei zurück nach Kappeln fahren. Es ist eine wunderschöne Tour durch Angeln. Um weitere Fotos von dieser Erlebnisrundfahrt zu sehen, klicken Sie hier.

Titel

Eine weitere Besonderheit an meiner Heimat ist das Naturschutzgebiet Geltiner Birk, in dem auch freilebende Ponys leben. Klicken Sie hier, um weitere Fotos von der Geltinger Birk zu sehen.

10835200_1573434356204668_1438593443215872269_o

Wildpferde im Naturschutzgebiet Geltinger Birk, Foto: Uschi Schröder

Da ich mich für das Thema Klimaerwärmung und Klimawandel interessiere, ist mir nicht entgangen, dass Kappeln an der Schlei durch den Meeresarm Schlei mit der Ostsee verbunden ist, die auch von dem weltweiten Meeresspiegelanstieg betroffen ist. Durch den Temperaturanstieg von bereits einem Grad seit der industriellen Revolution, schmelzen die Gletscher und Eisschilde weltweit mit zunehmender Geschwindigkeit. Aus diesem Grunde frage ich mich, inwieweit meine Heimat Kappeln auch von diesem weltweiten Meeresspiegelanstieg betroffen ist und/oder sein wird.

Bisher habe ich bereits folgendes rausgefunden:

Auszug aus der Antwort von der Leiterin des Norddeutschen Klimabüro Dr. Insa Meinke:

Für die Berechnung des Meeresspiegelanstiegs  müssen jedoch Jahresmittelwasserstände zugrunde gelegt werden. Das ist für verschiedene Pegel gemacht worden, mit dem Ergebnis, dass der Meeresspiegel in der südwestl. Ostsee im letzten JH etwa 15 cm angestiegen ist.

Mit freundlichem Gruß
Insa Meinke

Leiterin des Norddeutschen Klimabüros
Institut für Küstenforschung
Helmholtz-Zentrum Geesthacht
Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH
Max-Planck-Str. 1
21502 Geesthacht

Die Prognosen aus dem Weltklimarat-Bericht sagen einen Meeresspiegelanstieg zwischen 0,2 m und 0,8 m bis 2100 voraus. Ich habe dem Umweltministerium von Schleswig-Holstein geschrieben und gefragt, ob dieser Anstieg auch auf Kappeln an der Schlei zutrifft.

Die Antwort, die ich auf meine Frage bekam, zeigt, dass meine Heimat durch den weltweiten Meeresspiegelanstieg durch zu viel CO2 in der Atmosphäre gefährdet ist 😦

Dies ist die Antwort, die ich freundlicherweise bekam:

Hallo Frau Gosch,

besten Dank für Ihre Anfrage, die zu mir als Küstenschützer weitergeleitet wurde.

Im aktuellen Weltklimabericht aus dem Jahre 2013 wird für dieses Jahrhundert einen Meeresspiegelanstieg zwischen etwa 0,2 und 0,8 m projiziert. Das heißt, man geht nach heutigen Kenntnissen davon aus, dass der Meeresspiegel zu Ende dieses Jahrhunderts irgendwo zwischen 0,2 und 0,8 Meter höher stehen wird als zu Anfang des Jahrhunderts. Zum Vergleich, im letzten Jahrhundert ist der Meeresspiegel etwa um 0,2 Meter angestiegen (auch in Kappeln).

Es kann also demnach nicht ausgeschlossen werden, dass der Wasserstand im Hafen von Kappeln (wie überall) zu Ende des Jahrhunderts um 0,8 Meter höher steht als heute, es kann aber auch weniger sein. Stadt- und Hafenplaner sollten dies langfristig berücksichtigen, wie wir dies zum Beispiel im Generalplan Küstenschutz tun (www.schleswig-holstein.de/kuestenschutz).

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jacobus Hofstede

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt

und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein

Referat Küstenschutz, Hochwasserschutz und Häfen

Mercatorstraße 3

24106 Kiel

Um über das Thema Meeresspiegelanstieg mehr zu erfahren, werde ich auf diesen Blogseiten nun weitere Fakten und Infos zu Kappelns Zukunft und den Prognosen für den Anstieg der Ostsee hier zusammentragen.

Hier klicken, um mein Video zum Thema Meeresspiegelanstieg in Kappeln an der Schlei zu sehen.

Dieser Link führt zu meinem Video über die Folgen der globalen Klimaerwärmung, auch in Europa.

Weitere Infos zum Thema Meeresspiegelanstieg und Küstenschutz in der Kieler Bucht gibt es auch auf der Seite vom Klimabündnis Kieler Bucht.